Aktuelles

Spieltag 2 - ein weiterer Schritt in Richtung Wiederaufstieg

Der erste Heimspieltag startete am 20.10.2019 um 13 Uhr in der heimischen Gymnasium Halle in Sandhausen. Der Kader unserer Damen war, bis auf eine erkrankte Spielerin, vollständig besetzt. Alle waren gespannt, ob wir heute unserem Ziel wieder in die Bezirksliga aufzusteigen einen Schritt näher kommen könnten.
Das erste Spiel gegen die SG Ketsch-Brühl 2 konnte los gehen. Nach anfänglichen kleinen Fehlern konnte sich die Mannschaft gut positionieren und gewann fix den ersten Satz mit dem Ergebnis 25:15. Ebenso klar und gut positioniert sahen die beiden weiteren Sätze aus (25:12, 25:15). So gewannen wir 3:0 gegen die Damen der SG Ketsch-Brühl 2 und alle Spielerinnen gingen wohlverdient in die Pause.
Das zweite Spiel an diesem Tag bestritten wir gegen die Mannschaft der TG Laudenbach. Die heimische Mannschaft war sehr motiviert und heiß auf das Spiel. Trotz des unsportlichen Verhaltens des gegnerischen Trainers lies unsere Mannschaft sich nicht beirren und spielte diesmal ihren Stiefel weiter. Unser Ziel nach dem 1. Spieltag, die Konzentration zu verbessern und uns auf unsere Spielzüge zu konzentrieren ist somit gelungen. Durch gute Angriffe, Angaben und sauber gestellte Blocks konnten wir auch dieses Spiel für uns entscheiden. So gewannen wir die Sätze bei unserem 2. 3:0 Sieg an diesem Tag gegen die TG Laudenbach sehr klar und deutlich mit 25:19, 25:17 und 25:10.
Aber nicht nur die Spielerinnen auf dem Feld, sondern auch die Auswechselspielerinnen und die Zuschauer waren heiß auf dieses Spiel und feuerten unsere Mannschaft lautstark an. Nach diesem gelungenen Heimspieltag und der Tabellenführung nach Spieltag 2, feierten die Damen der TG ihren Erfolg bei einem gemeinsamen Essen.
Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Trainer Sascha Köhler, der uns motivierte, im richtigen Zeitpunkt ruhig blieb und uns mit seiner trainerischen Erfahrung zum Sieg verhalf.
Mit großer Motivation freuen wir uns auf unseren nächsten Auswärtsspieltag am 27.10.2019 um 11 Uhr in der Georg-Koch-Halle in Leimen. Vielleicht verläuft sich der ein oder andere Zuschauer an diesem Tag in die nahegelegene Halle im Nachbarort.
Unser nächster Heimspieltag wird am 17.11.2019 um 11 Uhr in der Gymnasium Halle in der Albert-Schweizer-Straße in Sandhausen statt finden.

Anwesende Spielerinnen an diesem Tag:
Christina Diem, Jutta Emmeluth, Ann-Janine Geisler, Kristine Gorbacova, Viktoria Kandziora, Jasmin Köhler, Stefanie Löper, Monja Metzger, Lea Mußler, Anna Schneider, Emelie Schneider, Sigrun Seibert

Durch Krankheit verhindert:
Svetlana Zolotareva

TGS Abteilung Volleyball auf dem Kerweumzug

Neue Liga – Erstes Spiel – Erster Sieg

Am Sonntag, den 06.10.2019, begann für die Damen der TG Sanhausen Abteilung Volleyball die neue Saison 2019/2020.
Nach den positiven ersten Eindrücken und unserer Steigerung nach einem chaotischen Start am Vorbereitungsturnier am 21.09.2019 in Walldorf, bei dem wir leider nicht vollzählig antreten konnten, fieberten nun alle Spielerinnen ihrem ersten Spiel in der Bezirksklasse gegen die Damen der
VSG Mannheim 4 entgegen.
An diesem Tag ging es zunächst darum unsere Ziele abzustecken und unsere Konkurrenz in Augenschein zu nehmen. Schnell wurde uns klar, dass wir mit Fleiß und Konzentration die Möglichkeit haben, wieder in die Bezirksliga aufzusteigen.
So war unser Tagesziel ein klarer 3:0 Sieg ohne großes „Tamtam“. Und was soll man sagen?
Es funktionierte fast. Da es in der Halle in Mannheim sehr kalt war, brauchten unsere Spielerinnen etwas länger um im 1.Satz richtig warm zu werden und ihre Leistung abzurufen.
Als sich dann die anfängliche Aufregung verzogen hatte und alle auf dem Feld sicherer wurden und klar ihre Positionen bezogen, kam ein gutes Spiel zustande.
Alle waren wachsam, auf „Zack“ und bereit, sich gegenseitig zu unterstützen. Es gab einige sehr schöne, gut gestellte Blocks und starke, plazierte Angriffe.
Die Mannschaft stand gut in ihrere Abwehr und Sicherung. So konnten auch einige harte und schwierige Bälle des Gegners rausgekratzt und gerettet werden.
Im 3. Satz verloren wir dann leider etwas an Konzentration, woran wir bis zum nächsten Spiel arbeiten werden.
Auch das Coaching (Auszeiten, Ansagen und Spielerwechsel) des Trainers war an diesem Tag gut durchdacht und kam jeweils zum richtigen Zeitpunkt. Durch die tolle Unterstützung von der Bank gewannen wir letztendlich das Spiel 3:1 (25:12, 25:15, 16:25, 25:21).
Wir bedanken uns bei unserer verletzten Außenangreiferin Emmi (Emelie Schneider) und unserem Neuzugang AJ (Ann-Janine Geisler), die uns moralisch Unterstützt haben und an diesem Tag leider keinen Spieleinsatz hatten.
Ein weiteres großes Dankeschön geht an unseren Trainer Sascha Köhler, der uns an diesem besonderen Tag zu unserem 1. Sieg coachte.
An dieser Stelle heißen wir ganz herzlich Ann-Janine Geisler, Kristine Gorbacova und Svetlana Zolotareva in unserer Mannschaft willkommen.
Ebenso freuen wir uns, am nächsten Spieltag (20.10.2019) unsere altbekannte Stellerin Anna Schneider zurück bei uns willkommen heißen zu dürfen.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Saison mit euch!
Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und wir können es kaum erwarten, uns in der Liga zu behaupten.
Schon am Sonntag, den 20.10.2019, geht es für die Damen der TG Sandhausen in den 2. Spieltag. Dieser Spieltag wird ein Heimspieltag gegen die Mannschaften SG Ketsch-Brühl 2 und die TG Laudenbach sein.
Wir freuen uns viele Zuschauer als Unterstützung begrüßen zu dürfen und erwarten euch zum Spielbeginn ab 13:00 Uhr in der Gymnasium-Halle, Albert-Schweizer-Straße 5, in Sandhausen. Für euer leibliches Wohl wird, wie immer, bestens gesorgt sein.

Am 1.Spieltag spielten:
Christina Diem, Jutta Emmeluth, Kristine Gorbacova, Viktoria Kandziora, Jasmin Köhler, Monja Metzger, Lea Mußler und Svetlana Zolotareva

Es fehlten: 
Stefanie Löper und Sigrun Seibert

Bezirksliga 1: Herren 1 Tabellenf?hrer

Nach 2 tollen Spielen gegen die SG Sinsheim/Helmstadt 2 (3:0) und den TV Eppelheim (3:1) konnten sich die 1. Herren am vergangenen Sonntag zumindest tempor?r den 1. Tabellenplatz erobern. Die leider nur wenigen Zuschauern konnten zwei mitreissende Partien mit guten Abwehr- und Angriffsaktionen erleben.
Der bisherige Tabellenf?hrer, die TSG Wiesloch, hat aber noch ein Spiel weniger absolviert und liegt nur einen Punkt hinter der TG Sandhausen. Nach dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga konnten die Sandh?user Herren f?nf ihrer bisher sechs Spielen gewinnen und somit das Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen, fast schon zu den Akten legen. Nach dem bisherigen Verlauf der Saison muss das neue Ziel lauten, mindestens einen der drei ersten Pl?tze zu belegen. R.W.

1. Heimspieltag der Damen

Am Sonntag den 28.10.2018 bestreiten wir als neu gemischte Mannschaft ( aus ehemaligen Damen 1 aus der Bezirksliga und Damen 2 aus der Kreisliga ) unseren ersten Heimspieltag in der Bezirksliga. Auf Grund des h?heren Niveaus und des neuen Zusammenschlusses waren alle sehr aufgeregt das erste mal gemeinsam auf dem Feld zu stehen. Doch nach dem gelungenen Auftakt am 21.10.2018 in Walldorf, wo wir einen klaren 3:0 Sieg mit 25:18 25:23 25:18 feiern durften, sind wir nun auf unsere n?chsten Gegner gespannt. Kleinere ?ngste und S?tze wie: " Ich h?tte lieber Kreisliga gespielt" direkt vor dem Spiel waren bereits nach dem ersten Satz vergessen und wurden durch: " ich war so aufgeregt, alles war so still man h?rte nur den Ball der gespielt wurde. Immer nur bum bum und bang " ( nein die Spielerin redete nicht von einem Kinobesuch am Vorabend ;) ) und "Das macht richtig Spa?, wir spielen mal richtigen Volleyball" ersetzt. Da aber vielleicht nicht alle Spiele so einfach werden, w?rden wir uns ?ber eure Unterst?tzung am 28.10.2018 um 11 Uhr in der Gymnasiumhalle in Sandhausen freuen. F?r euer leibliches Wohl ist nat?rlich gesorgt. Hoffentlich bis Sonntag eure Damen der TG Sandhausen